Anwendungsbeispiele

Eine der größten Herausforderungen beim Einsatz von Verdrängerpumpen sind die Druckschwankungen auf der Druckseite.

Je nach Funktionsprinzip sind diese Effekte größer oder kleiner, aber sie sind immer vorhanden.

Für den Endverbraucher stellt dies oft eine Herausforderung dar. Diese Pulsationen können nicht nur schädlich für das Fördergut sein, sondern sie belasten auch die installierten Geräte besonders stark.

Je nach Intensität kann dies zu hämmernden Geräuschen oder vibrierenden Rohren und Schläuchen führen.

Diese Pulsationen sind besonders schädlich für die nachgeschaltete Sensorik, wie z.B. Druck- oder Durchflusssensoren. Auch ein wiederholbarer Dosier- und Abfüllprozess wird dadurch erschwert.

DT Tapflo aktiver Pulsationsdämpfer

Mit dem DT-Pulsationsdämpfer können wir geeignete Lösungen für die oben genannten Probleme anbieten.

Optimiert für den Einsatz mit Tapflo Druckluftmembranpumpen, sind diese Dämpfer die effektivste und einfachste Möglichkeit, Druckschwankungen auf der Druckseite der Pumpe zu eliminieren.

Durch die "Inline"-Bauweise kann die Flüssigkeit ohne zusätzliche Druckverluste, Scherstöße und Produktbeeinträchtigungen gefördert werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil, insbesondere bei anteilig empfindlichen Flüssigkeiten, viskosen Flüssigkeiten oder Flüssigkeiten mit hoher Feststoffkonzentration. Zu beachten ist auch, dass durch geringere Druckschwankungen die Druckverluste in der Rohrleitung reduziert werden und somit die Förderleistung erhöht wird.

Pulsationen in Ihrem Prozess

"Aktiver Pulsationsdämpfer" - Der Tapflo-Pulsationsdämpfer arbeitet aktiv mit dem pulsierenden Strom der gepumpten Flüssigkeit zusammen. Durch die Zufuhr von Druckluft, die dem Lufteinlass der Pumpe entnommen wird, herrscht im Pulsationsdämpfer der gleiche Druck wie in der Pumpe. Fällt der Druck zwischen den Pumpenhüben in der Rohrleitung ab, übt der Dämpfer zusätzlichen Druck auf die gepumpte Flüssigkeit aus. Dadurch wird die Pulsation reduziert oder verhindert.

Darüber hinaus passt sich der Pulsationsdämpfer standardmäßig an sich ändernde Förderbedingungen oder Fördermedien an.

Pulsationen in Ihrem Prozess

Auch der Schutz von teuren und empfindlichen Instrumenten, die in modernen Produktions- und Versorgungsleitungen installiert sind, hat einen sehr hohen Stellenwert. Durch den Einsatz eines Tapflo-Pulsationsdämpfers wird der Einsatz eines Durchflussmessers und dessen korrekte Funktion oft erst möglich.

Materialien und Anwendungen

Der wartungsfreie Pulsationsdämpfer wird von Tapflo in den Kunststoffen PE & PTFE sowie in Edelstahl, poliertem Edelstahl und Aluminium hergestellt. Die Hochleistungsmembranen aus PTFE, EPDM, NBR u.a. zeichnen sich aufgrund ihrer Sandwichbauweise und des integrierten Metallkerns durch eine besonders lange Lebensdauer aus. Für besonders anspruchsvolle Anwendungen kann der Pulsationsdämpfer auch mit einem Doppelmembransystem mit Sperrkammer zur Überwachung des Membranzustandes ausgestattet werden.

Die Pulsationsdämpfer sind auch in Hygiene- und Hochdruckausführungen erhältlich.

Die Erfüllung der ATEX-Richtlinie 2014/34/UE rundet den Einsatzbereich des Pulsationsdämpfers ab und erweitert ihn auf nahezu alle Anwendungsbereiche der Industrie.

Pulsationen in Ihrem Prozess

Lebensmittel, Pharmazie und Kosmetik

Mit unserer Hygieneserie finden unsere Tapflo-Pulsationsdämpfer ihre Anwendung in vielen Bereichen der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie. Selbstverständlich erfüllen wir alle geforderten europäischen und internationalen Standards wie EN 10204, FDA, EC 1935/2004, EC10/2011 und USP VI.

Die totraumfreie Konstruktion unseres Pulsationsdämpfers ist mit CIP & SIP leicht zu reinigen und bei vertikalem Einbau selbstentleerend. Dies lässt keinen Raum für Produktrückstände und Bakterien. Der Dämpfer kann mit einer breiten Palette von sanitären und aseptischen Anschlüssen wie Tri-Clamp, DIN 11851 oder DIN 11864 ausgestattet werden, um nur einige zu nennen.

Chemie, Oberflächentechnik, Abwasserbehandlung, Keramik

Aggressive Chemikalien, dicke Pasten oder empfindliche Filtrationsprozesse. Sicheres Pumpen, reduzierte Sprühleistung, konstanter Durchsatz und Beschichtung sind nur einige der Argumente, die für einen Tapflo Pulsationsdämpfer sprechen.

Farben-, Druck- und Verpackungsindustrie

Die konstante und zuverlässige Versorgung unter allen Betriebsbedingungen mit Farben, Lacken, Beschichtungsmitteln und Vorbehandlungen kann hier vereinfacht und kostenoptimiert werden. Nicht zuletzt beschleunigt dies oft den Prozess und spart Zeit und Produktkosten.

Einsatz für alle Verdrängerpumpen möglich!

Die Tapflo-Pulsationsdämpfer werden nicht nur für die selbst hergestellten Membranpumpen verwendet, sondern können auch in bestehende Systeme mit Pumpen anderer Hersteller eingebaut werden.

Ebenso können elektrisch betriebene Pumpen mit starken Pulsationen, wie Schlauchpumpen, Kolbenpumpen und alle anderen pulsierenden Pumpen, mit dem Pulsationsdämpfer nachgerüstet werden.

Plug and play

Besonders praktisch und platzsparend sind die integrierten Pulsationsdämpfer der Baureihen "Built on" und TK. In diesem Fall ist der Pulsationsdämpfer bereits auf der Pumpe installiert.

Pulsationen in Ihrem Prozess

Über Tapflo. Die Tapflo Gruppe ist ein unabhängiger, europäischer Hersteller und weltweiter Lieferant von Druckluftmembranpumpen, Kreiselpumpen und anderen industriellen Prozessgeräten in Familienbesitz. Tapflo ist durch eigene Vertriebsbüros in 30 Ländern und durch unabhängige Distributoren in mehr als 45 Ländern vertreten..